Translator

Gesunde Rezepte, seriöse Testberichte, Fitness & mehr!

Peanutbutter Bohnen Kuchen

Peanutbutter Bohnen Kuchen
Springe zu Rezept

“Backwaren aus Bohnen – kann das überhaupt schmecken?” Eine durchaus berechtigte Frage, die ich mir beim Durchstöbern von “Fitness-Rezepten” lange selber stellte. Auch fielen die ersten eigenen Ergebnisse oftmals entweder sehr trocken oder andersrum zu feucht aus oder schmeckten schlichtweg nicht gut. Nach dem ein oder anderen gebackenen Bohnenkuchen entwickelt man glücklicherweise ein Gespür für die Dinger und kreiert auch gerne einen solchen Peanutbutter-Bohnenkuchen mit Chocolate Chips (englisch hört sich immer fancier an).

Dieses Exemplar ist sogar vegan geworden, ist vollgepackt mit pflanzlichen Proteinen, ist Ballaststoff-reich und schmeckt garantiert nicht nur Sportlern!

Damit euch Bohnenkuchen gelingen, solltet ihr folgende Punkte beachten:

  • Bohnen gründlich abspülen! Und wenn du meinst, du hättest sie zu genüge durchgespült, wiederholst du den Vorgang. Ansonsten bekommen die Backwaren einen ungewollten Bohnen-Beigeschmack.
  • Gut pürieren. Auch wenn kleine Stückchen manchmal eine nette Textur geben, trifft das bei Bohnen nicht unbedingt zu.
  • Verwendet in Bindemittel. Ei bzw. Eiersatz wie Chia-Samen, Leinsamen, Puddingpulver, u.Ä. – ansonsten bekommt ihr eine bröselige Überraschung.
  • Lasst den Kuchen unbedingt auskühlen, bevor ihr in aus der Form nehmt. Ja ich weiß, man möchte den Kuchen unbedingt sofort inhalieren und schmecken tut er bekanntlich warm noch besser. Aber Geduld zahlt sich aus – und spart Nerven.

Und nun, zum Rezept zu dieser Schönheit hier

Peanutbutter Bohnen Kuchen

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Nachspeise

Zutaten
  

  • 1 Glas Weiße Bohnen Abgetropft, 480g
  • 20 g Erdnussbutter Pulver*
  • 20 g Erdnussbutter
  • 50 ml Fibersirup alternativ Honig, Ahornsirup, o.Ä.
  • 2 TL Backpulver
  • Etwas Vanille Aroma
  • Etwas Süße nach Bedarf

Toppings

  • 30 g Dunkle Schokoladen Chips

Anleitungen
 

  • Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Die Bohnen gründlichst abwaschen und mit den restlichen Zutaten ebenso gründlichst pürieren.
  • Anschließend die Schoko-Chips unterheben und einige zum Toppen aufbewahren.
  • Den Teig in eine 16cm Kuchenform geben, mit den restlichen Schoko-Chips toppen und für 25-30 backen.
  • Vor dem Anschneiden unbedingt auskühlen lassen!

Notizen

*Solltet ihr kein Erdnussbutter-Pulver haben, könnt ihr alternativ die Menge durch Erdnussbutter ersetzen.
 
Nährwerte gesamt: 909 kcal |36 Fett | 85 Kohlenhydrate | 46 Protein
Keyword Ballaststoffe, Bohnenkuchen, Diät, Erdnussbutter, Kalorienarm, Käsekuchen, Peanutbutter, Pflanzlich, Schoko, vegan


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating